Grund- und Oberschule Nordkehdingen
Grund- und Oberschule Nordkehdingen

Neuigkeiten

Projekttage 2018

In dieser Woche finden die Projekttage der GOBS Nordkehdingen statt. Die Unterrichtszeiten der jeweiligen Projekte werden von den Lehrkräften individuell festgelegt. Hierfür muss die Stellwand in der Pausenhalle beachtet werden.

 

Klassenfotos der Grundschule

Zudem können ab sofort die Klassenfotos unserer Grundschul-Klassen auf den jeweiligen Seiten der Grundschule betrachtet werden. 

 

Montag, 22. Januar 2018

Informationen zu den Abschlussprüfungen

 

Ab sofort finden Sie unter dem folgenden Link zwei Powerpoint-Präsentationen mit der Zusammenfassung der wichtigsten Informationen zu den Abschlussprüfungen.

 

Dies besteht einerseits aus den kommenden Terminen der Abschlussprüfungen sowie weiteren Prüfungsregularien - wie beispielsweise Informationen zum Inhalt, zum Ablauf sowie zur Bewertung.

 

Sollten weiterhin Fragen auftreten, wenden Sie sich bitte an die Klassenleitungen der Abschlussklassen.

 

Montag, 15. Januar 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verabschiedung der Schulsozialpädagogin Marianne Baur-Uhlig

 

Verfasst von Larissa Bohn.

 

Für die Schulsozialpädagogin Marianne Baur-Uhlig gingen am 20. Dezember 2017 über 16 ereignisreiche Jahre an unserer Schule, der GOBS Nordkehdingen, zu Ende.

Bereits einige Wochen zuvor fingen die Schüler/-innen der GOBS an, Bilder, Briefe und kleine Geschenke für Marianne zu kreieren.

Am Mittwoch fand im dritten Block die geplante Abschiedsfeier, bei der alle fleißig für Marianne gesungen haben, statt. Alle Schülerinnen und Schüler besaßen bunte Knicklichter, mit denen sie die abgedunkelte Pausenhalle aufhellten. Sowohl bei Marianne als auch bei etlichen Schülern liefen die Tränen.

Unsere Marianne war aufgrund der emotionalen Worten von Herrn Haupt und den Schüler/- innen sehr gerührt.

Marianne war ein sehr wichtiger Teil unserer Schule, da Sie immer für jeden da war und immer helfen wollte. Marianne hat vielen Kindern bei Problemen geholfen und hatte immer ein offenes Ohr für Schüler und Lehrer. Die Schule und vor allem die Schüler werden sie sehr vermissen.

 

Donnerstag, 21. Dezember 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Interview mit Marianne Baur-Uhlig

 

Wann hast du angefangen an unserer Schule zu arbeiten?

  • Im Oktober 2001

Was waren deine Aufgaben?

  • Zuerst war ich für die Theater AG und die Tanz AG zuständig, dann habe ich mit der Hausaufgabenhilfe angefangen und zusätzlich die Lehrer, Schüler und ihre Eltern beraten. Dadurch entstand mit ihnen eine gute Zusammenarbeit. Dabei habe ich das Theater und den gesamten dazugehörigen Fundus mit privaten Spenden aufgebaut. Dann fing ich an, in Klassen mitzuarbeiten und habe zudem Projekte während den Projektwochen geleitet. Zudem haben Balu und ich das JUZ (Jugendzentrum) aufgebaut. Erst hatten wir nur einen kleinen Raum in der Schule, bis dann die Schülerinnen und Schüler die Pläne für den Bau des Jugendzentrums gegenüber der Schule konstruiert haben. Somit entstand unser JUZ, in dem die Kinder ihre Freizeit verbringen und einfach mal abschalten können. Im Übrigen bietet das Jugendzentrum viele verschiedene Aktivitäten an, beispielsweise Spiele im JUZ, Ausflüge zu verschiedenen Veranstaltungen, Shopping-Ausflüge, usw.

Freust du dich auf die jetzige Zeit in deiner Rente?

  • Ja, ich freue mich sehr auf die Zeit mit meinen Kindern und Enkelkindern, aber ich werde euch Schüler und die Kollegen sehr vermissen.

Gibt es schon einen Ersatz für dich?

  • Nein, aber sobald es einen gibt, werde ich meinen Platz an der GOBS persönlich übergeben.

Wenn du noch einmal 18 Jahre alt wärst, würdest du wieder Schulsozialpädagogin werden?

  • Ich denke nicht. Wahrscheinlich wäre ich dann Theaterregisseurin geworden.

Hattest du an unserer Schule Schwierigkeiten?

  • Ja, die ersten zwei Jahre waren schwer, weil ich immer wieder zwischen den Lehrern und Schülern stand.

Was waren deine schönsten Erlebnisse?

  • Es gab sehr viele schöne Erlebnisse, aber am schönsten war es immer, wenn Problemschüler ihren Abschluss geschafft haben. Ich habe bei einem Klassenausflug einen Tag lang ein Mädchen betreut, dass viele Ängste hat, durch diesen Tag hat sie sehr viele Ängste überwunden, das hat mich sehr glücklich gemacht. Für die Mädchen-Band „Unique“ habe ich Lehrer besorgt und mich um die Band gekümmert. Ich bin sogar mit ihnen nach Apensen zum Bandwettbewerb gefahren, wo die Mädchen den ersten Platz gemacht haben. Ich bin auch sehr stolz auf meine Theatergruppe, die bereits im Stader Stadeum aufgetreten ist.

Steckbrief

 

Name: Marianne Baur-Uhlig

Geburtstag: 01.04.1952

Geburtsort: Tübingen

Wohnort: Geversdorf

Augenfarbe: Braun

Haarfarbe: Braun

Größe: 172cm

Hobbies: Theater, Lesen, Schwimmen und Zeit mit der Familie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klassenausflug der 8a zum Musical

„Tanz der Vampire“

 

Verfasst von Larissa Bohn und Annika Bargsten, Zeichnung: Leonie Braams.

 

Am 13.12.2017 war die Klasse 8a unter der Leitung von Herrn Siewior, Frau Scherb und Marianne in Hamburg beim Musical Tanz der Vampire.

 

Um 12Uhr fuhr der Primobus, der die Kinder sicher ans Ziel und wieder zurück brachte, los. Die Schüler/-innen amüsierten sich bereits auf der Hinfahrt. Als der Bus um circa 14 Uhr in Hamburg ankam, startete die Klasse eine Reise durch 600 Jahre Hamburger Geschichte im Hamburger Dungeon. Den Kindern gefiel es sehr gut. Sie amüsierten und erschraken sich prächtig. Nach der circa 90-minütigen Reise durch die grauenvolle Geschichte Hamburgs fuhr Julius, der Busfahrer, die Kinder und Lehrer zum Europa-Center, wo alle in kleinen Gruppen shoppen gehen konnten.

 

Nachdem alle erfolgreich shoppen waren, ging die Fahrt weiter zum Musical. Dort waren alle sehr aufgeregt und konnten es kaum abwarten, dass es endlich los ging:

 

Zusammen mit seinem schüchternen Assistenten Alfred macht sich der Vampirforscher Professor Abronsius aus Königsberg auf die Reise in das ferne Transsylvanien. Das Ziel des ungleichen Paares ist es, die Vampire, die hier der Sage nach in einem geheimnisvollen Schloss wohnen sollen, zu finden und zu töten. In einem heruntergekommenen Gasthaus, das dem wenig Vertrauen erweckenden Chagall und seiner Frau Rebecca gehört, finden sie Unterkunft in der eiskalten Nacht. Der Assistent des Professors verliebt sich in die wunderschöne Wirtstochter Sarah. In der Schenke stoßen der Professor und sein Assistent auf viele Mengen Knoblauch und kurze Zeit später auf untrügerische Bisswunden. Ein sicheres Zeichen für die Existenz von Vampiren. Dafür verantwortlich ist der mächtige Vampirgraf von Krolock. Auch er hat sein Auge auf Sarah geworfen, die sich von seinem Charme betören lässt und seiner Einladung ins Schloss folgt. Alfred und Professor Abronsius machen sich nach ihrem Verschwinden alarmiert auf die Suche nach dem Mädchen und dem Geheimnis der Vampire.


Graf Krolock und sein Diener Koukol empfangen das als Fledermausforscher und Touristen getarnte Paar herzlich. Ebenfalls erfreut über den unerwarteten Besuch ist Herbert, der homosexuelle Sohn des Grafen, der sofort gefallen an Alfred findet. Die beiden werden zur Übernachtung im Schloss aufgenommen.


Der Herr des Schlosses ruft seine Untergebenen zusammen. Die Vampire steigen in einer beeindruckenden Szene aus ihren Gräbern, um sich zum großen Fest zu versammeln. Graf Krolock bittet Sarah zum Tanz, er hat das Ziel seiner Begierde endlich im Arm und Sarah ist wie benommen von seiner dämonischen Ausstrahlung. Doch es gelingt Alfred und dem Professor den Untoten ihre reizende Beute, Sarah zu rauben.


Aber es steht noch eine überraschende Wendung der Dinge bevor.…


Denn so wie die Vampire selbst, stirbt auch die Legende nicht.

 

Nach dem Musical waren die Schüler/-innen ziemlich müde, sodass sie froh waren, endlich in den Bus einsteigen zu können. Der 26jährige Busfahrer aus Stade war bei den Kindern sowie bei den Lehrern beliebt, sodass bei allen die insgesamt vierstündige Busfahrt sehr gut ankam.

 

Gegen circa 23.50 Uhr hielt der Bus an der GOBS Nordkehdingen, wo die Kinder dann von ihren Eltern abgeholt wurden. Für alle ging ein aufregender und erlebnisreicher Tag zu Ende und alle waren froh, als sie endlich schlafen konnten.

 

An dieser Stelle möchte sich die gesamte Klasse 8a bei Marianne bedanken, für die es der letzte Ausflug mit der GOBS Nordkehdingen war, da Sie am Mittwoch, den 20.12.2017 die Schule verlassen und in ihren wohlverdienten Ruhestand gehen wird. 

 

Montag, 18. Dezember 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Exkursion ins Hamburger Dungeon und ins Musical

Der Realschulzweig des 8. Jahrganges (8a) besuchte am gestrigen Mittwoch gemeinsam mit den Lehrkräften Frau Scherb und Herr Siewior sowie mit der Sozialpädagogin Frau Baur-Uhlig die Metropole Hamburg, um sich zuerst im Hamburger Dungeon zu gruseln und anschließend im Stage Theater an der Elbe im Musical "Tanz der Vampire" durch Vampire bezaubern zu lassen. Ein ausführlicher und bebilderter Ausflugsbericht wird noch folgen.

 

Regionales Inklusionskonzept Kehdingen (RInK)

Seit der Ratifizierung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung (26. März 2008) durch die Bundesrepublik Deutschland befinden sich die Bundesländer auf dem Weg zur Umsetzung inklusiver Bildung. Damit ist das Thema Inklusion für das gesamte Bildungswesen in Niedersachsen von großer Bedeutung.

 

Die Inklusionspädagogik geht von den Besonderheiten eines jeden Kindes aus. Sie erhebt den Anspruch, auf die Vielfalt der Kinder einzugehen.

 

Dies setzt eine systematische Veränderung im Schulwesen voraus, und zwar im Hinblick auf die Schulorganisation, der Lehrpläne, der Pädagogik, der Didaktik und der Methodik.

 

Dabei will das Regionale Inklusionskonzept Kehdingen RInK eine unterstützende Grundlage bieten. Hierbei handelt es sich nicht um eine Fortschreibung des Regionalen Integrationskonzeptes Kehdingen, sondern um ein eigenständiges neues Konzept, das unter den neuen Rahmenbedingungen erstellt wurde.

 

Zeugniskonferenzen

Zudem möchte die GOBS noch die Termine der Zeugniskonferenzen bekannt geben.

 

Montag, 15.01.18

5a: 14.30 Uhr (Ink.)

5b: 15.00 Uhr (Ink.)

6a: 15.30 Uhr (Ink.)

6b: 16.15 Uhr

7a: 16.40 Uhr (Ink.)

7b: 17.10 Uhr

7c: 17.35 Uhr

 

Mittwoch, 17.01.18

8a: 14.30 Uhr

8b: 15.00 Uhr (Ink.)

9a: 15.30 Uhr

9b: 15.55 Uhr (Ink.)

10a: 16.30 Uhr

10b: 16.55 Uhr

.

Weihnachtsferien

Abschließend wünschen wir allen Schülern und Eltern ein frohes Fest sowie eine besinnliche Weihnachtszeit und wir freuen uns auf das Wiedersehen im neuen Jahr.

 

Donnerstag, 14. Dezember 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtspäckchen-Konvoi

In diesem Jahr haben wir uns erstmalig am Weihnachtspäckchen-Konvoi des Round Table beteiligt. Es wurden erfreulicherweise ca. 80 Päckchen liebevoll gepackt, abgegeben und von Herrn Stern (Round Tabler) abgeholt.

 

Die Päckchen gehen nach Rumänien, in die Ukraine und nach Moldawien. Dort werden die Weihnachtsgeschenke von den helfern direkt an die Ärmsten der Armen verteilt: Kinder in Heimen, Kinder in abgelegenen Dörfern und Schulen, Kinder aus Bergregionen. 

 

Aktualisierte Schulordnung

 

Die Schülervertretung hat in Zusammenarbeit mit zahlreichen Gremien unserer Schule die Schulordnung gemeinschaftlich überarbeitet. Abschließend wurde sie auf der Gesamtkonferenz vom 6. November vorgestellt und vom Schulvorstand beschlossen.

 

In den kommenden Wochen werden die Klassenleitungen unsere neue Schulordnung mit ihren Klassen besprechen. In der angehängten .pdf-Datei  kann die neue Fassung gelesen werden.

.

Freitag, 1. Dezember 2017

Veranstaltungen

 

In den kommenden Wochen finden einige Veranstaltungen an der GOBS statt.

 

Berufsinformationszentrum & Elternsprechtage

 

Am 15. November werden die Klassen 8a und 8b das Berufsinformationszentrum in Stade besuchen, während die Eltern am 21. (Klassenlehrer-Elternsprechtag) und 27. November (Fachlehrer-Elternsprechtag, jeweils 16-19 Uhr) die Möglichkeit haben, sich mit den Lehrkräften über die Leistungsfortschritte ihrer Kinder auszutauschen.

 

Präsentationsabend

 

Den Schulalltag auffrischen möchten die Klassen 9a und 9b, die am 23. November (ab 18 Uhr) ihre Erlebnisse während dem Praktikum präsentieren werden.

 

Klassenfahrt

 

Die zum laufenden Schuljahr neu formierte Klasse 8b fährt vom 28.-30. November ins Schullandheim, um sich besser kennenzulernen und den Zusammenhalt innerhalb der Klasse zu stärken, während die GOBS unter Leitung unseres didaktischen Leiters Herr Schägner die Ehre hat, Gastgeber des Netzwerktreffens der Didaktischen Leiter zu sein.

 

Freitag, 9. November 2017

Exkursionen

 

In diesem Monat zeichnet unsere Schule das Prädikat "Bewegte Schule" aus, da unsere Schüler aktiv außerschulische Lernorte erkunden:

Unsere 5. Klässler fahren nächste Woche ins Schullandheim und die Jugendlichen der 9. Jahrgangsstufe werden ihr zweiwöchiges Betriebspraktikum absolvieren.

 

Zudem finden Sie unter folgendem Link unsere neu gewählten Elternvertreter der einzelnen Klassen: Elternvertretung.

 

Ebenfalls können Sie unter der folgenden PowerPoint-Präsentation einen Einblick in die Mediennutzung an der GOBS Nordkehdingen gewinnen.

 

Donnerstag, 14. September 2017

Kollegiumsfoto, Social Media,Termine

 

Seit dem heutigen Donnerstag befindet sich das neue Kollegiumsfoto online. Es kann unter dem Menüpunkt "Kollegium und Mitarbeiter" gefunden werden. Zudem werden ab der nächsten Woche die ersten Elternabende des neuen Schuljahres stattfinden.

 

Die weiteren Termine im Monat August und September:

29. August, 18.30 Uhr: Präventionsveranstaltung für die Eltern der GOBS Nordkehdingen mit den Themen "Cyber-Mobbing", "Sexting", "Cyber-Grooming" und "Social Media".

 

1. September: SV-Tag 

 

7. September: Lesung, Jahrgang 5.

 

18. - 21. September: Klassenfahrt, Jahrgang 5.

 

18. - 29. September: Betriebspraktikum, Jahrgang 9.

 

25. September: Schulelternratssitzung.

 

25. - 27. September: Förderkonferenzen, Jahrgang 6, 8, 10.

 

28. September: Treffen Arbeitsgruppe Logbuch/Schulelternrat.

 

Donnerstag, 17. August 2017

Schuljahr 2017/2018

 

Liebe Schüler,

 

herzlich Willkommen im neuen Schuljahr. In der ersten Woche werden die neuen Klassensprecher sowie erstmalig über Iserv die Wahlpflichtkurse und AGs gewählt.

 

Wir wünschen euch ein schönes und erfolgreiches Schuljahr 2017/2018 sowie einen guten und erfolgreichen Start!

 

Donnerstag, 3. August 2017

FreiBlog

Das neue Jahr beginnt ereignisreich! Projekttage: 24.-27. Januar, inklusive einem Tag der offenen Tür.

 

Zudem können die Klassenfotos unserer Grundschüler ab sofort online betrachtet werden. 

Nach einem spannenden und ereignisreichen Jahr 2017 wünschen wir allen Schülern, Eltern und Kollegen ein frohes, segenreiches und besinnliches Weihnachtsfest!

Ab sofort ist der Internetauftritt der Grundschule mit dem der Oberschule fusioniert.

Wir wünschen euch einen schönen und erfolgreichen Start in das neue Schuljahr!

Die Homepage ist ab dem 1. August online gestellt worden. Die Homepage wird nun stetig aktualisiert.

Kontakt

GOBS Nordkehdingen

Allwördener Str. 18-22

21729 Freiburg (Elbe) 

 

Telefon: 04779 9234-0

Fax: 04779-923424

Mail: oberschule@nordkehdingen.de

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© oberschule-nordkehdingen